Rapserdflöhe

Rapserdflöhe (Psylliodes chrysocephala) sind 3 - 4.5 mm kleine Käfer, die metallisch blauschwarz glänzen. Die Käfer schlüpfen Ende Juni bis Juli, fressen an Stängeln und Schoten und schwächen dadurch die betroffenen Pflanzen. Im September fliegen sie den Wintersaat-Raps an und fressen Keimblätter sowie junge Blätter an. Ca. 10 – 15 Tage später legen die Weibchen ihre Eier neben der Rapspflanze in den Boden. Die ersten Larven schlüpfen bereits im September und bohren sich in die Blattstiele der Rapsblätter. 

Die Frasstätigkeit der Rapserdflöhe und ihrer Larven hinterlässt geschwächte Rapspflanzen, welche in ihrem Wachstum beeinträchtigt sein können.

Rapserdfloh

Rapserdfloh

UFA-Samen Gelbfangschale

UFA-Samen Gelbfangschale

Für die Flugüberwachung UFA-Samen Gelbfangschale während des Fluges Anfang September installieren.

> Zum Online-Shop