Lebensmittelmotten

Lebensmittel- oder auch Dörrobstmotten (Plodia interpunctella) sind ca. 10 mm grosse Falter mit auffälliger Flügelfärbung: die vordere Hälfte ist im Vergleich zur hinteren Flügelhälfte sehr hell. Dennoch werden sie in der Regel erst bemerkt, wenn die Weibchen bereits Eier abgelegt haben: In der Nähe von und / oder direkt an Lebensmitteln, damit die aus den Eiern schlüpfenden Larven so gut wie möglich an Nahrung gelangen. Häufig befallen werden Vorräte wie Mehl, Getreide, Saatgut, Nüsse, Gewürze, Schokolade oder Trockenobst, jedoch sind auch andere Lebensmittel (sogar Gewürze) nicht sicher vor den gefrässigen Larven. Wird der Befall nicht rechtzeitig entdeckt, kann sich in den betroffenen Lebensmitteln Fäulnis bilden. Der Verzehr solcher Lebensmittel kann zu allergischen Reaktionen und Schleimhautreizungen sowie Magenverstimmungen führen.

 

131111_Plodia_adult432.jpg

Lebensmittelmotte

Lebensmittelmotten2.jpg

Larven der Lebensmittelmotte in Schokolade

Lebensmittelmottenlarven012.jpg

Larven der Lebensmittelmotte in Müsli

 

Lebensmittelmotten können zuverlässig mit Schlupfwespen bekämpft werden.

> Zum Online-Shop