Pilzprodukte GranMet und Melocont

Welche Engerlinge sind das, die ich in meinem Garten gefunden habe?

Engerlinge verschiedener Käferarten müssen unterschiedlich behandelt werden, sehen sich jedoch sehr ähnlich. Hier finden Sie eine erste Bestimmungshilfe. Im Zweifelsfall können Sie uns ein paar Exemplare in einem mit Erde befüllten und mit Luftlöchern versehenen Schraubglas zusenden. Wir bestimmen die Art kostenlos für Sie.

 

Kann ich GranMet und Melocont gegen alle Engerlinge einsetzen?

Unsere Produkte wirken sehr spezifisch. GranMet bekämpft zuverlässig die Engerlinge von Junikäfer und Gartenlaubkäfer, Melocont die des Maikäfers.

 

Ich möchte nur einen kleinen Bereich behandeln, meine Packung reicht jedoch für 100 m2 oder mehr aus. Wie teile ich den Inhalt auf und was mache ich mit dem Rest?

Angebrochene Packungen können nicht aufbewahrt werden. Stattdessen können Sie den gesamten Inhalt auf eine kleinere Fläche verteilen (die Überdosierung ist unbedenklich und tut der Wirkung keinen Abbruch) oder das Granulat mit jemandem teilen (1 kg / 100 m2).

 

Kann ich mir eine Packung mit meinem Nachbarn teilen?

Pro 100 m2 Fläche wird 1 kg des Pilzprodukts benötigt. Wenn diese Mindestmenge eingehalten wird, kann das Granulat aufgeteilt werden.

 

Kann ich die Pilzprodukte vorbeugend einsetzen?

Wenn dafür gesorgt ist, dass das Pilzgranulat gemäss Gebrauchsanleitung angewendet und die Erde vor Austrocknung geschützt wird, kann sich der Pilz für mehrere Jahre im Boden halten (evtl. sind Auffrischungen notwendig). Das bedeutet, dass dieses Produkt auch vorbeugend eingesetzt werden kann. 

 

Wie schnell setzt die Wirkung ein?

Der Pilz, der sich auf den Gerstenkörnern befindet, benötigt etwas Zeit um sich flächendeckend auszubreiten. Dies kann je nach Witterung bis zu 2 Monate dauern. Eine hohe Anzahl Engerlinge, warme Temperaturen und ausreichende Bodenfeuchtigkeit begünstigen eine schnelle Ausbreitung.

 

Kann ich Pilzprodukte auch in meinem Gemüsebeet anwenden?

Der Verzehr von Gemüse,  welches in einem behandelten Beet wächst, ist unbedenklich. Jedoch sollte bedacht werden, dass der Pilz einige Zeit benötigt um sich zu etablieren: sollten bereits Frassschäden durch Mai- oder Junikäferengerlinge aufgetreten sein, gelingt es womöglich nicht mehr diese einzudämmen. 

 

Wie wende ich die Pilzprodukte an?

Die Gerstenkörner müssen 5 - 10 cm tief in den Boden eingearbeitet werden. Hierfür werden Löcher / Schlitze mit einem max. Abstand von 20 cm vorbereitet:

  • mit einem Setzholz: für kleinere Flächen geeignet
  • mit einem Spaten: für kleine bis grössere Flächen geeignet
  • mit einem Aerifizierer: für grosse Flächen geeignet (ein Vertikutierer funktioniert hierfür nicht)

Anschliessend werden die Gerstenkörner in die Löcher / Schlitze eingestreut und diese dann verschlossen. Nähere Informationen erhalten Sie in der jeweiligen Gebrauchsanweisung.

 

Wann wende ich die Pilzprodukte an?

Melocont und GranMet werden von Mitte April bis Juli und im September angewendet. Der August eignet sich aufgrund der Trockenheit nicht für ene Anwendung. 

 

Was passiert mit dem Pilz im Winter?

Der Pilz wird durch Frost nicht zerstört, er stellt ab niedrigen Temperaturen lediglich sein Wachstum ein. Sobald die Temperaturen wieder steigen, setzt der Pilz sein Wachstum fort.