Dem Buchsbaumzünsler einen Schritt voraus sein!

Die hungrigen Raupen des Buchsbaumzünslers fressen bereits jetzt wieder fleissig an den saftigen Blättern der Buchsbäume.

Falter des Buchsbaumzünslers

Kurz nachdem die Falter gesichtet werden, ist mit den Frassschäden durch Raupen zu rechnen.

Raupe des Buchsbaumzünslers

Die Raupe des Buchsbaumzünslers richtet erheblichen Schaden an.

Bald schon folgt die Verpuppung der Raupen, damit sie sich in Folge als ausgewachsene Falter vermehren können. Nur 1 Woche verbringt das Schadinsekt im Puppenstadium bevor es als Falter schlüpft um sich zu vermehren. Die Eier werden auf der Unterseite zahlreicher Buchsbaum-Blätter abgelegt, nur wenige Tage später können daraus die ersten Raupen schlüpfen. Mit ihrem Blattfrass setzen diese den Buchsbäumen erheblich zu, schlimmstenfalls kann dies zum Absterben der betroffenen Pflanzen führen.

Lassen Sie sich von dem Raupenfrass nicht überraschen! Mit der Buchsbaumzünslerfalle können Sie beobachten, wann die ausgewachsenen Falter auftreten und somit den idealen Bekämpfungszeitpunkt gegen die Raupen ermitteln. Die Buchsbaumzünslerfalle ist effizient und pflegeleicht: Das spezifische Pheromon BuxUno lockt die männlichen Falter an, die aus der Falle nicht mehr entweichen können. Das Pheromon muss nicht ausgewechselt werden und bleibt die ganze Saison lang aktiv.

Weitere Informationen erhalten Sie hier oder unter 058 434 32 93.

zurück zur Übersicht